Eine weitere profitable Nacht an den High-Stakes Tischen bei Full Tilt spült Isildur1 an die Spitze der Top-Verdiener im Online Poker.

Immer noch wird über die Identität spekuliert. Aktuell wird hinter dem Nick der Schwede Viktor Blom vermutet. Fakt ist: Er hat in den letzten 2 Monaten den High-Stakes-Bereich aufgemischt und sämtliche Profis gespielt und geschlagen.

Dwan wurde nahezu vernichtend geschlagen aber auch Benyamine, Ziigmund, Ivey, Antonius, Galfond u.a. konnten den Upswing nicht stoppen. In der letzten Nacht kassierte Isildur1 weitere $819,000 und liegt nun mit $5,4 Millionen Gewinn ganze $300,000 vor Antonius im Ranking 2009.

Ein wesentlicher Faktor für den Erfolg vom Unbekannten könnte das 6-tablen sein. Meistens spielen die Regulars maximal 4 Tische und teilweise weniger. Isildur1 machte mindestens 6 Tische zur Bedingung. Da er als Neuling eingestuft ist, erhofften sich die üblichen Sharks einen Vorteil und ließen sich auf die Tischanzahl ein. Offensichtlich gab es aber keine Edge oder diese war so gering, dass Isildur1 durch das Multitablen im Vorteil war/ist. Inzwischen versucht man Isildur1 auf 4 Tische zu reduzieren und schließt öfter einen Kompromiss und spielt 5 Tische.