Der High-Stakes-Junkie aus Schweden gibt weiterhin Vollgas.

Jetzt hat sich Brian Townsend zu einer $300/$600 PLO-Partie eingefunden. Nach 618 Händen summierte sich der Gewinn auf weiter $566k und damit hat sich Townsend nun schon über 2 Millionen Dollar aus Schweden geholt. Nachdem die Session mit dem Full Tilt Pro beendet war, wechselte Isildur zu Ziigmund – hier wurde $500/$1,000 PLO gespielt. Auch hier lief es nicht gut für Isildur1 – Sahamies gewann in 1,123 Händen über eine Million und liegt nun im Vergleich bereits $1,8 Millionen vorne.

Tom Dwan, der in den letzten Wochen allein $5,2 Millionen an Isildur1 verlor, versuchte sich in der Zwischenzeit an einem §25/$50 und $50/$100-PLO-Game. Isildur1 setzte sich zu seinem Lieblingsgegner, verlor aber auch hier ($30k). Durrr konnte aber auch in den niedrigeren Limits seinen Downswing nicht beenden, am Ende des Tages waren weitere $60,000 verloren.

Von Patrik Antonius ließ sich Isildur1 wieder in die hohen Limits locken. Nach 903 weiteren Händen am $300/$600 PLO-Tisch verlor der Schwede eine weitere Million Dollar. Während Antonius nun stolze $1,6 Millionen im Duell vorne liegt, summierte sich der Tagesverlust von Isildur auf erschreckende -2,7 Millionen Dollar.

Insgesamt ist der junge Schwede nun mit Verlusten in Höhe von -$626,000 in den Datenbanken gelistet. Und die High-Stakes-Sharks haben die Witterung aufgenommen … Cole South konnte in 2,400 Händen weitere 591k gewinnen ….. Fortsetzung folgt ……