ps_72Aus diversen TV-Shows oder Live-Games ist die 72-Variante ein Begriff. Mit der schlechtesten Starthand im Poker einen Pot zu gewinnen, ist ein Kunststück und wird deshalb nach Absprache prämiert. Diese Variante sorgt gleichzeitig für mehr Action und Spaß am Tisch.

PokerStars nutzt die Beliebtheit dieser Option und honoriert bis zum 7. Oktober gewonnene Hände mit 72s. In dem Aktionszeitraum sollte jeder, der mit 72s eine Hand gewinnt, diese mittels „Boom Hand Replayer“ ins Netz stellen.

Pro Tag prämiert Stars bis zu drei Hände. Die Höhe des Gewinns errechnet sich aus den Big Blind des Tisches – der mit der Anzahl der Gegner am Tisch multipliziert wird. Der Höchstbetrag liegt allerdings bei $20 und wird innerhalb von 48 Stunden dem Account gutgeschrieben.

Eine nette kleine Aktion, die allerdings nicht für Heads-Up-Tische gilt. Durch die begrenzte Gewinnmöglichkeit sollte man seinen Spielstil natürlich nicht radikal verändern. Andererseits sollte man bei 72s auf der Hand durchaus versuchen den Pot durch ein Raise Preflop mitzunehmen 🙂