Bei Full Tilt geht es an den High-Stakes Tischen weiter zur Sache. Phil Ivey konnte seine Online-Bankroll weiter ausbauen, dafür blutete Durrrr weiter. Die letzte Session brachte für Dwan wieder Verluste über $340,000. Der Downswing summiert sich nun seit Jahresbeginn auf über 3 Millionen Dollar Verlust.

Phil Ivey freut sich über ein erfolgreiches 2009 und ein PLO-Ergebnis von +3,4 Millionen. Damit ist er aber nicht der Top-Verdiener des Jahres. Den Titel hat der sogenannte „High-Stakes-Fish“ Gus Hansen sicher. Der Däne gewann in den letzten Monaten $4,1 Millionen beim Pot-Limit Omaha.

Der Fisch kassiert und Benyamine, Hastings, Galfond, Dwan, Ziigmund, Antonius und Konsorten verlieren Unsummen. Verkehrte Pokerwelt? 🙂