Seitdem Durrr als Full Tilt Pro unter Vertrag steht, lief nicht viel zusammen und die Verluste nahmen besorgniserregende Ausmaße an. Nachdem er in den letzten Tagen auch in gemäßigteren Limits ($25/$50) zu finden war, hielten dies viele Railbirds für ein Indiz der ramponierten Bankroll.

In der letzten Nacht gab es aber wieder ein Nose-Bleed-Lebenszeichen der Online-Legende. In zwei Sessions gegen die üblichen Verdächtigen (Urindanger, Antonius, harrington25 …) spielte Dwan $200/$400 PLO und auch an den 7-Game-Tischen. Insgesamt gewann mehr als eine halbe Million Dollar. Auch wenn sich die Verluste nicht so schnell wieder einspielen lassen, der Trend stimmt nun wieder und vielleicht ist der Downswing überstanden?