Der Start der diesjährigen World Series of Poker rückt näher und Full Tilt Poker gibt den Kunden erneut die Möglichkeit „Tickets“  für die Events zu erspielen.

Neben den üblichen Package-Turnieren  gibt es ein „150 Seat Guarantee“ Turnier. Die 150 Erstplatzierten dieses Events erhalten ein $12,000 Main-Event Paket – das entspricht einem Preispool von $1,8 Millionen. Zweimal täglich laufen 81-Spieler Shootout-Turniere. Auch hier winkt dem Gewinner ein „Main-Event 12k Preispaket“.

Flankiert werden die Qualifier mit der „$10 Million Main Event Mania“. Sollte ein Preispaketgewinner das Main-Event gewinnen, zahlt Full Tilt diesem Glückspilz weitere 10 Millionen Dollar Prämie. Im letzten Jahr hätte Lee Watkinson diese Chance beinahe genutzt. Er spielte über ein Tilt-Preispaket und erreichte auch den Finaltable … hier endete allerdings die Glückssträhne.

Jeder der Lust auf die WSOP hat, kann ein – zum Geldbeutel passendes –  Satellite finden. Der Turnierplan ist beim Anbieter zu finden.