Full Tilt bringt –wie in jedem Quartal– die neueste Version der Online Series an den Start.

Bis zum 21. Februar können die Onlinespieler Gewinne Preispool abschöpfen in dem mehr als $17 Millionen auf neue Besitzer warten. 2,5 Millionen hiervon sind für das Main-Event reserviert (Buy-In $500).

Insgesamt werden 27 Events angeboten. Die beliebtesten Pokervarianten sind im Programm und das Full Tilt Team wird jeweils einen Host pro Event stellen. Ob „Knockout, Shootout, Turbo oder Seven-Game“ für Buy-Ins von $100 – $2,500 gibt es Turnieraction satt.

 

avatar

Die Turniersieger sind künftig am speziellen Avatar zu identifizieren … mehr als Grafik und Host dürften die garantierten Preisgelder interessieren. Details sind wie immer direkt beim Anbieter zu finden.