Cates (Bild) und Dwan spielten nach einer fünftägigen Pause eine weitere Session für die Challenge. Nach 1,099 Händen hatte Daniel Cates seine Führung um weitere $39,000ausgebaut.cates

Wie üblich wurden 4 Tische NLHE mit Blinds von $200/$400 gespielt. Nach 600 Händen hatte Tom Dwan $100k gewonnen und ein Session-Sieg hätte sicher viel Selbstvertrauen für die Challenge gegeben. Stattdessen wendete sich innerhalb der nächsten 100 Hände das Blatt und Cates konnte die Summe ausgleichen.

Nach dem schnellen Comeback des jungleman12 wurde es für Dwan nur noch schlimmer und ein verlorener $100k-Pot in dem beide ein Set zeigten aber Cates den Pot wegen des Kickers einstrich war dann das Sahnehäubchen.

Nach 19,335 Händen hat Cates über $1,25 Millionen Vorsprung.