Die Challenge ist um eine Begegnung der High-Roller reicher. Die Zwei spielten 1,214 Hände und Dwan konnte erneut zum Führenden Cates aufschließen.

Mit 63k Gewinn fiel der Gewinn allerdings wieder einmal moderat aus. Das wundert, denn Smallball-Poker wurde nicht gespielt. In einer Hand lagen sogar $210k in der Mitte. Dieser Riesenpot ging an Cates der eine Straße und mit einem Check am Turn Dwan mit TwoPair zum Shove verleitet hatte. Durrr kassierte mit einem gefloppten Set immerhin $190k. Zwischenzeitlich hatte Dwan bereits einen Gewinn von $354, erspielt … Cates konnte den Schaden aber noch minimieren – teilweise ohne eigenes Zutun…

Der Gewinn von Dwan hätte nämlich deutlich höher ausfallen können, mit einem Nutflush verlor er allerdings die Internetverbindung und die Hand wurde bis zum River durchgecheckt. Da Cates mit TwoPair ebenfalls eine starke Hand hielt, hätte sich hier ein großer Pott entwickeln können. Durrr ärgerte sich über sein Pech und im Chat kam ein ironischer Kommentar von Cates („i thought it was pretty cool“) bei Dwan schlecht an („nice douchbag comment ty“).

Nach 14,190 Händen führt Cates nun noch mit $503k.