Nach drei Monaten Pause trafen sich die zwei Spieler und spielten 280 Hände der Challenge.

Nach etwas mehr als 50 Minuten war der Spuk bereits wieder vorbei. Antonius konnte etwas Boden gutmachen. Er gewann $244,599. Dwan kann sich aber immer noch über einen komfortablen Vorsprung von $1,6 Millionen freuen.

Bei mehr als 10,000 Händen ist trotzdem noch alles möglich. In den 50 Minuten gab es zwei Hände bei denen mehr als $150k in die Mitte wanderten … wenn Antonius bei diesen Monstern einen Heater erwischt, schmilzt auch ein großer Vorsprung schnell weg.