Drei Monate ruhte die Action zwischen Tom Dwan und Daniel Cates (Bild). Nun rafften sich die zwei Highroller zu zwei kleinen Challenge-Sessions auf.cates

Für die Railbirds lohnte sich das einloggen aber kaum. Bereits nach 348 Händen $200/$400 NLHE trennten sich die beiden Spieler. Dwan entschuldigte sich über Twitter bei den Fans und stellte weitere Sessions für die nächsten Tagen in Aussicht.

Cates wird über das kurze Treffen nicht traurig sein – er gewann $122k und baute seine Führung auf $941k aus. Ein beachtlicher Vorsprung doch noch 2/3 der Challenge zu spielen.