Cates und Dwan trafen sich und setzten die 50k-Challenge fort. Die zwei Kontrahenten spielten in sechs Stunden 2,918 Hände und Cates war der strahlende Sieger der Session. Er baute seinen Vorsprung um weitere $319,103 aus.

Damit wurde Durrrrs Aufholjagd aus dem Dezember mit der ersten Session in 2011 zunichte gemacht. Jungleman12 führt nun mit $819,213 nach 17,108 Händen.

An dem Abend gab es mehrere große Pötte, der größte mit $216k in der Tischmitte ging an Cates der einen höheren Flush am River vorzeigen konnte. Nach mehr als einem Drittel der Challenge benötigt Dwan bei diesen „Big Points“ bald das Glück auf seiner Seite – sonst wird’s eng.