Nach einer Pause von 53 Tagen trafen sich jungleman12 und Durrr zu einer kurzen Challenge-Session. Vier Stunden und 2,120 Hände später konnte Dwan ein kleines Erfolgserlebnis (in Zahlen +$13k) für sich verbuchen. cates

Zu Beginn sah es nach einem weiteren Dämpfer für Durrr aus. Cates (Foto) startete sehr gut in die Session und lag schon mit $200k vorne bevor Dwan sein Comeback startete und das Blatt wendete. Nach 9,783 Händen führt jungleman12 noch mit $646,000 Händen. Wenn man die Aufholjagd der letzten Session berücksichtigt, ist der Vorsprung nicht wirklich komfortabel.

Wenn die Gerüchte über Tom Dwans Gewinne aus der Cash-Game-Runde in Macau stimmen (er soll dort angeblich $9 Millionen gewonnen haben), wird er die Challenge fast aus der Portokasse zahlen können 🙂