Trotz WSOP versuchen Antonius und Dwan die Challenge etwas voranzubringen. Trotz Events und Live-Cashgame spielten die 2 einige Sessions und für Dwan lief es sehr gut. In den letzten 1000 Händen gewann Durrrr $412,856 und konnte den Vorsprung von Antonius fast egalisieren. Nach 16K händen liegt der Finne nur noch mit $34,595 vorne.

Nach 52 Stunden Spielzeit sind 30% der Challenge gespielt, insgesamt landeten mehr als 107 Millionen Dollar als Einsatz in der Tischmitte …. der Vorsprung von $34k ist also nur ein Tropfen auf dem heissen Stein.