Pokerstars Sunday Million
Es gab dieses Wochenende ein hohes Interesse am Online-Poker. Und dies zeigte sich auch bei der Beteiligung am Millions. 7,109 Teilnehmer und ein Preisgeld von $1,421,800 versprachen mehr als $200,000 für den Turniersieg.
Damit ist Pokerstars wieder auf altem Niveau angekommen und die Talsohle nach dem Neteller-US-Debakel scheint durchschritten. Am Final Table waren dieses Mal mit James Campbell (jcamby33) und Danny Smith (cpfactor) 2 Pro’s vertreten und Campbell konnte das Turnier für sich entscheiden.

Bei Full-Tilt war ein $750,000 GUAR angesagt. 1,647 Teilnehmer zahlten jeweils $500 buy-in und generierten einen Preispool von $823,500. Den ersten Platz erstritt sich DuckU ($152,437.50 Preisgeld).

Ultimate Bet’s wöchentliches $200K Guar hätte es an diesem Wochenende fast ohne Overlay geschafft. Nur 27 Teilnehmer fehlten um die garantierte Preissumme zu erreichen. Das kleine Overlay von $5,400 enttäuschte sicherlich die „verwöhnten“ Teilnehmer (vorige Woche gab es ein Overlay von $38,400). Turniersieger wurde Garret „Gfcukinbecks“ Beckman ($45,000).

Nach längerer Durststrecke (zwischen 700-800 Teilnehmer in den letzten Wochen) waren an diesem Wochenende wieder 927 Spieler für das Bodog $100K Guar zu begeistern. Auch hier gab es deshalb nur ein kleines Overlay in Höhe von $7,300. „Veteran In Love“ gewann und kassierte $25,000.

quelle: cardplayer.com