Nachdem Bodog in den letzten Wochen mehrfach die Domain wechselte, ist nun die Software an der Reihe. 
 
Diese Änderung ist allerdings geplant und beabsichtigt. Mit der neuen Software wird diversem User-Feedback Rechnung getragen. Durch die aktuellen Änderungen werden die Karten, Einsätze und Chipstacks leichter lesbar. Ausserdem zeigt nun ein Spotlight den aktiven Spieler an. 
 
Für die nächsten Monate sind weitere Verbesserungen geplant. Ein Lobby-Redesign, eine gesonderte Tischansicht für Multitabler und skalierbare Tische sind in der Entwicklung. 
 
Neue Spieler erhalten automatisch die aktuelle Version. Bodog-Spieler erhalten ein Upgrade-Angebot in der Lobby. 
 
quelle: cardplayer.com