Nach einem Rechtstreit musste Bodog in den sauren Apfel beissen und die Domain „Bodog.com“ aufgeben. Ein Umzug zu bodoglife.com wurde zwar schnell und reibungslos abgewickelt, aber natürlich war es für die Verantwortlichen erklärtes Ziel die alte Domain wieder aufleben zu lassen.

Nun ist es geschafft. Die Firma freut sich darüber das unter www.bodog.com den Kunden wieder der bekannte und beliebte GamingService geboten wird. Der virtuelle Umzug hat das Wachstum des Anbieters nicht gehemmt, in den nächsten Tagen wird der 3 millionste Kunde erwartet.