Amanda Musumeci hat sich mit Bodog auf einen Sponsorenvertrag geeinigt. Der Pokeranbieter hat über Twitter und Facebook ein weiteres Teammitglied gesucht und sich für die Bewerbung der attraktiven Spielerin entschieden.

Die Spielerin ist mit dem Nick „Manderbutt“ seit langer Zeit Spielerin bei den Bodog-MTT's. Bei den Turnieren hatte Sie einen ganz anständigten Erfolg und kassierte mehr als $175,000 an Preisgeldern.

Die neue Teamkollegin von Evelyn Ng freut sich natürlich über das Angebot. Das ich als langjährige Spielerin der Seite tatsächlich einen Vertrag angeboten bekomme, zeigt die Verbundenheit des Anbieters zu seinen Kunden, so Musumeci in einem Interview. Amanda wird künftig als „BodogMander“ an den Tischen zu finden sein.

Damit ist das Team Bodog nun fest in Frauenhand, der Vertrag mit dem letzten männlichen Part des Team – David Williams – wurde offenbar nicht verlängert.

teambodog