Im Januar konnten einige Spieler einen Programmfehler bei den SnG's ausnutzen (sh. vorherige News). Betfair arbeitet immer noch an einer Schadensbegrenzung. Insgesamt sollen sich ca. 20 Spieler in hunderten von SnG's an dem Fehler bereichert haben. Insgesamt wurden Preisgelder von ca. $1,7 Millionen irrtümlich ausgezahlt. Befair bestätigt offiziell nur ca. £100,000. 
 
Wahrscheinlich ist der Großteil der Millionensumme noch auf den Accounts bzw. bei PayPal eingefroren und wird an Betfair zurückgebucht. Die £100,000 scheinen aber tatsächlich ausgezahlt worden zu sein. Betfair steht mit den Spielern zwar in Email-Kontakt, wie groß die Erfolgsaussichten für eine Rückforderung sind, ist aber völlig offen. 
 
quelle: pokernews.com