Am Samstag standen drei Events auf dem Programm:

Event #14 – $535 „No-Limit Hold'em Heads-Up“ ($100,000 guar)

301 Spieler kauften sich ein und kämpften um das Preisgeld, das sich auf $150,500 summierte.  In das letzte Duell schafften es „Petrangelo“ und „naimad89“.

Petrangelo konnte sich durchsetzen und kassierte die Siegprämie von $36,872,50. Damit hat der Online-Spezialist in seiner Karriere schon mehr als $3 Millionen Dollar in Turnieren erspielt . Der Zweitplatzierte durfte immerhin $21,070 in Empfang nehmen.

Event #15 – $322 „Pot-Limit Omaha Six-Max“ ($100,000 guar)

534 Spieler registrierten sich und das Preisgeld von $160,200 wurde auf die ersten 66 Plätze verteilt. Das Heads-Up spielte „veeea“ aus Russland gegen den Briten „The_Real_Kid83“. Die Spieler verständigten sich auf einen Deal. Der Brite erhielt mit $30,431.17 den größeren Teil vom Preisgeld, dafür gingen Titel, Gold-Jersey und $28,041,83 nach Russland. Hatte ich schon etwas zur russischen Dominanz in der FTOPS gesagt? 🙂

Event #16 – $216 „NL Hold'em Rush“ ($100k guar)

905 Spieler entschieden sich für den Rush-Quickie. Den Löwenanteil der $181k Preisgeld sicherte sich „Brank007“. Er entschied sich gegen einen Deal, wurde dafür belohnt und kassierte stattliche $41,630 Siegprämie. Der Zweitplatzierte „Brainbuster777“ würde sich im Nachhinein sicherlich einen Deal wünschen … Allerdings sind auch $26,245 eine anständige Prämie für den zweiten Platz.