259 Spieler mussten bzw. durften sich von der Skipiste wieder in Richtung Pokertische begeben. Immerhin 86 aus dem Feld schafften es in Runde 3. Darunter sind auch einige bekannte Namen zu finden.

Johannes Strassmann konnte sich beim Chipsammeln besonders hervortun. Mit 747,000 führt er das Feld an und dürfte sich um die Geldränge (80 Plätze) werden bezahlt keine Sorgen machen. Der Zweitplatzierte heisst Richard Toth und liegt mit 585,000 recht deutlich zurück.

Ausgeschieden sind neben Daniel Negreanu auch Luca Pagano, Florian Langmann und Max Pescatori. Mit Lex Veldhuis, Alex Kravchenko, Max Lykov und Kevin MacPhee sind allerdings noch sehr gute Spieler im Rennen um den Titel. Hier ein Blick auf die aktuellen Top Ten:

1. Johannes Strassmann – Deutschland – 741,000
2. Richard Toth – Ungarn- 584,500
3. Max Lykov – Russland – 575,000
4. Jim Collopy – USA – 458,500
5. Alexander Debus – Deutschland – 428,500
6. Marco Adams – Niederlande – 425,000
7. Vladislav Shuravin – Russland – 418,500
8. Bernhard Perner – Österrreich- 402,000
9. Fedor Los – Niederlande – 374,000
10. Mark Bech – Dänemark– 370,500