Nachdem sich GSN vor einigen Monaten von den Poker-Shows verabschieden wollte, erfreute der Sender die Pokerfans vor kurzem mit einer Fortsetzung der High-Stakes-Poker Show.

Jetzt haben die Verantwortlichen ein weiteres nettes Poker-TV-Paket geschnürt. GSN wird das Caribbean Adventure aufzeichnen und über das Turnier in 8 einstündigen Shows berichten.

Das EPT-Event in den Bahamas ist eines der größten und beliebtesten Turniere des Jahres. 2008 waren 1.136 Spieler angetreten und für den Turniersieger gab es sensationelle §2 Millionen Siegprämie. Der erste Turniertag ist bereits gespielt und am ersten Starttag setzte sich Felipe Ramos mit 360,100 Chips an die Spitze. Schlecht lief es für Gavin Smith, Chad Brown, Erik Seidel und Chris Ferguson – alle verloren die Chips und können sich nun auf's Sonne tanken konzentrieren.

Am Starttag 1b geht u.a. Boris Becker an den Start. Dieser durfte schon in den letzten Tagen im Heads-Up sein Pokerkönnen beweisen. Beim „Battle Boris“-Event qualifizierten sich 6 Pokerspieler für ein Heads-Up gegen Becker in der Karibik. Beim Sieg gegen Boris übernahm PokerStars zusätzlich das Buy-In zum Caribbean Adventure für den Gewinner. Becker verlor nur ein Duell und machte eine sehr gute Figur am Tisch – die Beobachter waren mit dem Spiel des Stars sehr zufrieden und der Coach (J. Heitmann) dürfte ebenfalls ein Lob ausgesprochen haben. Die fünf Online-Spieler werden natürlich anderer Meinung sein 🙂