Die erste EPT in Portugal hat begonnen. Am ersten Starttag fanden sich 136 Spieler im Casino Vilamoura ein, das Sonnenlicht wurde ausgesperrt (genauso wie Kameras – in jedem Land darf man sich über Gesetzgebung wundern ^^) und die Karten wurden gemischt. Die Spieler zahlten jeweils €5,000 Eintritt und am Sonntag wird sich jemand über Titel und Siegprämie freuen dürfen.

An den Tischen waren diverse Bekannte zu finden: Jason Mercier, Katja Thater, Chad Brown, Shawn Deeb. Am Ende des Tages durften sich immerhin 76 Spieler auf den Tag 2 im Turnier freuen. Darunter auch K. Thater die einige Blinds in die nächste Runde rettete.

Am zweiten Starttag kamen weitere 186 Spieler in's Turnier. Insgesamt zahlten also 322 Spieler Eintritt und sorgten für einen Preispool von €1,561,700. Für den Turniersieger gibt es €404,793 und die 48 Erstplatzierten werden bezahlt.

Am Tag 1b griffen viele deutschsprachige Spieler in's Geschehen ein. Neben Johannes Strassmann, Jan Heitmann und Georg Danzer wurde auch Sebastian Ruthenberg gesichtet. Während Strassmann seinen Stack ausbauen konnte, rissen Danzer und Ruthenberg die Latte und können sich nun in Portugal „frei bewegen“.

Ebenfalls an den Tischen zu finden: Vanessa Rousso, ElkY Grospellier, Huck Seed, Andy Black, Dario Minieri und Peter Eastgate. 106 Spieler vom zweiten Starttag qualifizierten sich für die nächste Runde. Am Tag 2 treffen nun die verbleibenden Teilnehmer 177 zusammen.