Am dritten Turniertag galt es das 32 Spieler umfassende Teilnehmerfeld auf den Finaltable zu reduzieren. Schon nach 2 Stunden Spielzeit hatte sich das Feld halbiert. Das Busten begann bereits in der ersten Hand (Nicky Goodall) und die Organisatoren hatten zu Beginn Stress in Sachen Tische neu zusammenstellen. 
 
Der Finaltable sieht so aus: 
 
Seat 1 – Juha Lauttamus: 567,000 
Seat 2 – Kristian Kjondal: 740,000 
Seat 3 – Gino Alacqua 660,000 
Seat 4 – Markus Golser: 352,000 
Seat 5 – Mikael Norinder: 1,036,000 
Seat 6 – Nedzib Suman 216,000 
Seat 7 – Dag Palovic: 759,000 
Seat 8 – Johannes Strassmann: 245,000 
Seat 9 – Arnaud Mattern: 980,000 
 
quelle: pokernews.com