Der Norweger Oyvind Riesem konnte den Tag 2 als Chipleader (441,400) beenden. Landsmann Johnny Lodden (Foto) hielt gut mit und liegt mit 380,300 Chips auf Platz 2. Auch auf den  Plätzen 3 und 4 sind Norweger zu finden. Erst auf Platz 5 wird die skandinavische Kette mit/durch Joe Hachem unterbrochen.
 
lodden
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


 Insgesamt überstanden lediglich 129 Spieler den zweiten Turniertag. Die restlichen 253 die zu Beginn noch voller Hoffnung waren, verloren sämtliche Chips. Unter den Opfern auch Noah Boeken, Patrik Antonius, Daniel Negreanu, Barry Greenstein, Chad Brown und Vanessa Rousso.
 
Noch im Rennen um die Siegprämie in Höhe von $3,193,822 : Sorel Mizzi, Marcel Luske und Freddy Deeb. Hier die aktuellen Top 10:
 

Oyvind Riisem Norway 441,400

Johnny Lodden Norway 380,300

Borge Dypvik Norway 296,000

Andreas Hagen Norway 276,800

Joe Hachem Australia 255,300

James Campbell USA 241,700

Luca Pagano Italy 229,000

Amit Makhija USA 219,100

Andreas Fluri Switzerland 205,900

Sorel Mizzi Canada 203,200

 

quelle: pokernews.com