Das Victoria Casino in London öffnete den Saal für das Event und reichlich Spieler strömten an die Spieltische. Das Buy-In von £5,200 mit dem damit verbundenen Preisgeld von wahrscheinlich über £2 Millionen lockte natürlich auch viele Profis nach London.

Chris Moneymaker (Foto), Jeff Lisandro, Dave „Devilfish“ Ulliot und Barny Boatman waren z.B. mit am Start. Für Katja Thater war das Turnier bereits vor der ersten Pause vorbei (mit einem Set A in ein Fullhouse). Dafür hat es der Deutsche Peter Gelencser sehr gut durch den ersten Tag geschafft und ist unter den Chipleadern zu finden.

moneymaker

Moneymaker hatte mehr Glück. Er konnte ziemlich früh seinen Stack verdoppeln und im Laufe des Tages dann noch den Devilfish rauswerfen. Hier die Top Ten nach dem Tag 1A:

01 Nicolas Levi France £100,300
02 Daniel Mangas Spain £98,500
03 Chris Moneymaker US £79,700
04 Ola Brandborn Sweden £73,100
05 Vijayan Nagarajan Malaysia £59,800
06 Ville Wahlbeck Finland £56,700
07 Peter Gelencser Germany £52,500
08 Age Spets Norway £50,800
09 Martyn Reeve UK £50,000
09 Pascal Perrault France £49,400

quelle: cardplayer.com / pokernews.com