Die European Poker Tour findet zum ersten Mal in Italien statt und 700 Spieler registrierten sich für jeweils $7,200. Der Turniersieger darf sich über einen Scheck im Wert von $1,3 Millionen freuen.

Nach den ersten beiden Starttagen waren nur noch 207 Spieler im Rennen. Am Ende des Spieltages sollten es nur noch 32 sein. Während sich Daniel Negranu, Liz Lieu und Max Pescatori nicht für den 3. Spieltag qualifzieren konnten, halten  Todd Brunson, Markus Golser und Dario Minieri die Fahnen für die Poker Pro's hoch.

Die Chipleader am Ende vom Tag 2:

Jason Mercier – 684,000
Eric Koskas – 596,000
Dario Minieri – 595,000
Jonas Klausen – 529,000
William Thorson – 320,000
Anthony Lellouche – 282,000
Mike Sowers – 275,000
Dag Palovic – 275,000
Jan Heitmann – 264,000
Johannes Strassmann – 255,000

quelle: pokernews.com / cardplayer.com