eyster

Am Ende der dritten Runde sind von 116 Startern noch 24 Spieler mit Chips bewaffnet und der Final Table ist in Sicht.

An diesem Tag schieden u.a. Chris Moneymaker, Teddy Sheringham, Neil Channing, Mel Judah, Lex Veldhuis und Vicky Coren aus. Günstling der Pokergötter war Kevin Eyster (Foto) der mehr als 2,7 Millionen Chips sammeln konnte. Der bisherige Chipleader Nick Schulmann hatte einen schweren Tag und musste seinen stetig schrumpfenden Stack verteidigen. Immerhin ist er noch im Rennen und mit knapp 500k an Chips noch nicht im Push-Mode.

 

Hier ein Blick auf die Top Ten:

  1. Kevin Eyster – 2,768,000
  2. Matt Perrins – 2,518,000
  3. Jean Francois Talbot – 2,427,000
  4. Nicolas Chouity – 2,037,000
  5. Aleh Plauski – 1,638,000
  6. Craig McCorkell – 1,498,000
  7. Claudiu Saizu – 1,220,000
  8. Herve Costa – 1,105,000
  9. Sami “LarsLuzak” Kelopuro – 1,094,000
  10. Laurent Olive – 1,035,000