Das WSOP-Main-Event ist natürlich das berühmteste Turnier und der begehrteste Titel  … aber das große Finale der EPT ist in Sachen Beliebtheit und Prestige nicht weit davon entfernt.

Die Pro's stürmen deshalb nach Monaco und werden in den nächsten Tagen im Turnier und an den Cash-Tischen die Sau rauslassen. Insgesamt bieten die Organisatoren 1,000 Plätze für das Turnier was einem Preispool von 10 Millionen Euro entspräche.

Die Privat-Jets sind auftgetankt und Phil Ivey, Daniel Negreanu, Joe Hachem, Dario Minieri, Vanessa Rousso, Isabelle Mercier, Greg Raymer und viele andere werden die nächsten 6 Turniertage auf Kartenglück zur rechten Zeit hoffen.