Die zweite Runde überstanden lediglich 34 Spieler und das Führungstrio kommt aus Deutschland. Der Engländer Steve Jelinek ist auf Platz 4 auf den ersten 3 Plätzen hoffen Holger Kanisch, Marc Gork und Sandra Naujoks auf den Titel und die 917,000 Euro Siegprämie. Insgesamt stellen die Deutschen noch das halbe Teilnehmerfeld, die Chancen den Titel im Lande zu halten stehen also gar nicht schlecht.

Insgesamt 252 Spieler starteten den Tag 2 in Dortmund und nach über 8 Stunden war das Teilnehmerfeld auf 64 geschrumpft und die Geldränge erreicht. Ausgeschieden sind Sebastian Ruthenberg, Johannes Strassman, Alex Kravchenko und auch Markus Golser. Hier die aktuellen Top 10 im Überblick:

Holger Kanisch (Deutschland) — 526,500
Marc Gork (Deutschland) — 441,500
Sandra Naujoks (Deutschland) — 410,500
Steve Jelinek (GB) — 347,000
Michael McDonald (Canada) — 337,500
Umberto Vitagliano (Italien) — 325,500
Cengizcan Ulusu (Türkei) — 286,000
Brandon Hall (USA) — 249,500
Martin Bjerring Hansen (Dänemark) — 248,500
Florian Langmann (Deutschland) — 245,500