Am zweiten Starttag glänzten u.a. Jake Cody, Vanessa Rousso und auch Nacho Barbero.

550 weitere Spieler schlugen auf und pushten den Preispool auf 4,2 Millionen Euro. Mit 889 Spielern insgesamt konnte man das Vorjahresergebnis nur fast erreichen (891 Spieler 2011). Über dieses Ergebnis wird sich dennoch niemand ärgern.

Die gilt besonders für Amir Salhani – denn der hat beste Chancen in Richtung Finaltisch durchzustarten – als Chipleader hat er 191k im Stack. Dem Sieger winken  875,000 Euro Prämie.

Neben den oben genannten haben es auch Scotty Nguyen, Shannon Shorr und Luca Pagano in die nächste Runde geschafft.

Ohne Chance weil ausgeschieden: Eugene Katchalov, Dario Minieri, Vicky Coren, Bertrand Grospellier, David Benyamine, Vanessa Selbst und Viktor Blom.

Am Tag 2 spielt erstmals das gesamte Teilnehmerfeld zusammen … 546 Spieler sind noch im Rennen und hoffen auf das Erreichen der 128 bezahlten Plätze.