Acht Spieler sind für den Endspurt in Spanien qualifiziert. Mit Eugene Katchalov ist ein PokerStars Pro vertreten –  Allerdings wird Katchalov mit relativ kleinen Stack agieren müssen und hat kaum Raum zum taktieren.

Der gebürtige Ukrainer könnte mit einem Sieg in der EPT die begehrte Triple Crown gewinnen (Siege in der WSOP und WPT sind schon verbucht). Der sympathische Pro wird sich mit seinen 14 BigBlinds (690k) im Stack also mächtig in‘s Zeug legen.

Martin Schleich hält die deutsche Fahne weiter hoch und hat immerhin 2,2 Millionen im Stack knapp vor ihm rangiert mit Isabel Baltazar Clemente die letzte Frau des Events mit 10k Vorsprung.

Der Spanier Torneu Gomila ist aktuell Chipleader und wird die große Zuschauermenge auf seiner Seite haben. Für Stimmung und Spannung in Barcelona ist also gesorgt.