Am 2. Tag fanden sich 156 Spieler an den Pokertischen ein. 
 
Schon in den ersten 2 Runden des Spieltages schieden fast 50 Spieler aus. Darunter auch Barry Greenstein, Barny Boatman und der Chipleader von Tag 1 Sander Lyloff. 
Auch für Patrik Antonius lief der 2. Tage nicht planmäßig – er musste sich dem Nutflush des Gegners geschlagen geben und schied ebenfalls aus. 
 
Am Ende des Tages schrumpfte das Teilnehmerfeld auf 40 Spieler. Gut im Rennen: Sebastian Ruthenberg der den 2. Tag überstand und mit 97,400 Chips ganz vorne mit dabei ist. Hier die Chipleader für den Tag 3: 
 
Anton Allemann 140,000 
Acar Mazlum 136,000 
Daniel Mangas 134,500 
Thomas Fuller 128,800 
Vladimir Poleshchuk 122,600 
Michael Durrer 116,000 
David Sonelin 115,500 
Julian Thew 114,700 
Victor Goossens 108,900 
Denes Tamas Kalo 102,200 
Sebastian Ruthenberg 97,400 
 
quelle: pokernews.com