Neteller zahlt ab dem 30. Juli die bisher eingefrorenen $94 Millionen aus. Dies dürfte einen Riesenansturm auf die Server auslösen.

Aber die erwarteten Netzwerkprobleme werden den Amerikanern die gute Laune nicht verderben. Einige Kunden warten schliesslich seit einem halben Jahr auf ein kleines Vermögen (Isaac Haxton sh. Foto z.B. auf $800,000).

haxton

Da die Zahlungsabwicklung extrem reglementiert wurde, gestaltet sich die Auszahlung allerdings kompliziert. Auf alle Fälle müssen sämtliche Zahlungen innerhalb der nächsten 6 Monate abgewickelt sein. Denn ab dem 27. Januar 2008 muß Neteller sämtliche US-Accounts endgültig schließen.

Es werden übrigens nur vollständige Auszahlungen akzeptiert und Neteller erhebt für die Abwicklung keine Gebühr. Das Unternehmen bittet die Kunden bereits jetzt um etwas Geduld und fordert zur besonderen Vorsicht auf, denn es ist mit Betrugsversuchungen durch Phishing-Mails zu rechnen.

quelle: pokerlistings.com