jorgeEin neuer Pro ist im Team. Mit Theo Jorgensen hat sich Stars einen bekannten Namen als Werbeträger geangelt. Der Däne ist seit längerer Zeit im Pokergeschäft erfolgreich und sorgte u.a. mit einem Show-Boxkampf gegen Gus Hansen für Schlagzeilen (den Kampf gewann er übrigens).

Jorgensen konnte in diesem Jahr bereits 1,1 Millionen Dollar an Preisgeldern aus den Turnieren erspielen. Den Löwenanteil kassierte er für einen EPT-Titel in Paris aber auch der 30. Platz im Main – Event der WSOP wurde gut bezahlt. Mit 2,86 Millionen Preisgeld ist die Karriere insgesamt sehr gut verlaufen und der Sponsorenvertrag wird der Bankroll nicht abträglich sein.