Die meisten Pokerbücher kreisen um strategische Aspekte des Spiels. Ein großer Aspekt ist allerdings die Psychologie. Jeder Spieler kennt die Höhen und Tiefen einer Session. Das berüchtigte Tilten das teure Auszahlen des Gegners weil die Neugierde der Vernunft ein Schnippchen schlägt.
Dr. Alan Schoonmaker hat die Psychologie des Pokerspiels in seinem bekannten Buch skizziert. Viele ambitonierte Spieler profitierten bereits von dem Bestseller und nun ist endlich eine übersetzte Ausgabe im Handel.
Jeder Spieler mit strategischen Grundkenntnissen sollte sich die 352 Seiten gönnen und seinem Spiel den nächsten "Kick" geben.