Nun hat auch die türkische Regierung das Online-Glücksspiel verboten. Mit 70 Millionen potentiellen Kunden entfällt somit ein lukrativer Markt für Firmen wie Bwin und Betsson Poker, die in der Türkei bereits gut Fuß fassen konnten.

Bwin wird die Gesetzgebung ohne Einschränkungen akzeptieren und die türkischen Spieler außen vor lassen. Bettsson wird sicherlich schnell folgen.

quelle. bluffmagazine.com