achimLetzten Freitag wurde die letzte TV Total Pokernacht vor der Sommerpause ausgestrahlt und wer bis zum Ende durchhielt, durfte sich mit dem Online-Qualifikanten Achim freuen.

Neben Gastgeber Stefan Raab war sein Komplize Elton mit am Tisch. Dazu gesellte sich Klaas Heufer-Umlauf, Ann Sophie Dürmeyer und Paul Panzer. Der Comedian musste als Erster gehen. Als Musterbeispiel eines Anfängers setzte er mit einem Gutshot alle Chips und trat diese an den späteren Gewinner ab. Der hatte ein Set Könige und damit einen leichten Call.

Achim hatte das Glück weiter auf seiner Seite. Ann Sophie machte mit AA nichts falsch und brachte ihre Chips in die Mitte. Die Sängerin musste aber erleben, dass im Poker alles möglich ist, das Board brachte eine Straight für den Gegner und das Aus für den nächsten Prominenten.

Stefan Raab erlebte kurz danach seinen persönlichen Pokerhöhepunkt, indem er Elton in die Losers-Lounge verfrachtete. Raab hielt AT traf sein Ass auf dem Flop, stellt All-In und Elton verspekulierte sich mit seinem Call (A4). Heufer-Umlauf tappte schließlich ebenfalls in die Gutshotfalle. J3 hielt der Moderator und befand einen AQT-Flop für lukrativ. Die Chips sammelte Raab mit AK ein und freute sich über das Erreichen des Heads-Ups.

Hier hatte der PokerStars-Kandidat das glücklichere Händchen und schnappte sich mit AQ vs A5 den Geldkoffer. Raab hat sich keine großen Verfehlungen geleistet und darf die 44. Pokernacht nach dem Sommer optimistisch in Angriff nehmen.