Epic Poker League ist Pleite
Die umstrittene Turnierreihe hat es nicht durch die erste Saison geschafft. Experten wunderten sich bereits bei der Ankündigung über das Geschäftsprinzip. Die Veranstalter zahlten den Spielern Kosten für die Unterkunft, nahmen keine Gebühren für die Turniere sondern gaben zusätzlich hohe Summen in den Preispool. Für TV-Produktionen wurde Geld investiert und für die besten Liga-Spieler sollte es eine Million-Dollar-Freeroll geben.
An welcher Stelle dieses „Modells“ Geld verdient werden sollte blieb ein Rätsel.

Nun hat das Unternehmen „Federated Sports + Gaming“ Insolvenz angemeldet. Nach ersten Meldungen belaufen sich die Verbindlichkeiten auf fast 4 Millionen Dollar. Wahrscheinlich hat das Unternehmen mit J.B. Pritzker einen milliardenschweren Sponsor verloren und damit überraschend schnell die Zahlungsfähigkeit eingebüsst. Annie Duke hatte nach dem Event #3 im Dezember das nächste Turnier verschoben und dabei als Grund Korrekturen und Anpassungen im Ablauf angegeben. Vermutlich wurde hier aber bereits fieberhaft nach neuen Geldgebern gesucht. Das die Suche aufgrund des oben beschriebenen Geschäftsmodells erfolglos blieb überrascht kaum.

milstars

PokerStars startet die MicroMillions
Ab dem 15. März kommen die Spieler mit kleiner Bankroll zu Ehren. 100 Events sind für 11 Tage terminiert und $5 Millionen Preisgeld werden garantiert. Ab 11 Cent Buy-In kann man ein Stück des Preisgeldkuchens einheimsen. Das Sunday Storm ($11 Buy-In) wird in dieser Zeit mit einem Preisgeld in Höhe von $400,000 etikettiert. Am 25. März endet das Spektakel mit einem $22-MicroMillions Main-Event. In dem Turnier werden 1 Million Preisgeld garantiert. Durch den Ansturm auf die virtuellen Tische wird ein Overlay mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht entstehen.

Chili Poker fusioniert mit Poker770
Beide Anbieter gehören zum iPoker-Netzwerk, für die Kunden ändert sich deshalb nicht viel. Die Spieler von Chilipoker werden beim Starten des Clients ein Update erhalten und dann von Poker770 ein neues Passwort per Email bekommen. Nach dem einloggen wird man den alten VIP-Level vorfinden.