Greg -Fossilman- Raymer wurde verhaftet. Dem ehemaligen Pokerweltmeister wird illegale Prostitution vorgeworfen. Mit einigen anderen Geschäftsleuten wurde er in einem Hotel in Wake Forest, N.C. verhaftet. In der ursprünglichen Meldung wurde noch von „male prostitution“ gesprochen. Inzwischen ist der Hinweis auf Homosexualität wieder gestrichen. Ein Polizeisprecher gab an, dass der 48-Jährige von einem Team verdeckter Ermittler überführt wurde, nachdem er über ein Werbebanner auf einer einschlägigen Webseite die offerierten (illegalen) Dienstleistungen in Anspruch nahm.

livboeLiv Boeree hat ihrem Freund Kevin MacPhee den Laufpass gegeben. In der medialen Welt wird das Liebesleid über Twitter in die Welt posaunt. Wenn man dem gefrusteten/enttäuschten MacPhee glauben schenkt, hat sich Liv zum wiederholten Male einen neuen Lover angelacht. Galen Hall sorgte beim Pärchen für eine erste Auszeit und nun hat Wojciech Lozowski wohl das endgültige Liebesaus für das Pokerpaar besiegelt.

Talal Shakerchie gewann das Highroller-Event der EPT in London. Für 10,000 GBP Antrittsgeld durften die Profis den Startstack für das Highroller-Event in Empfang nehmen. Insgesamt waren 137 Teilnehmer an die Tische gekommen. Vicky Coren schaffte es bis auf Platz 6, Fabian Quoss schied als Drittplatzierter aus und das Heads-Up spielte und verlor Faraz Jaka. Shakerchie kassierte für den Sieg 436,330 GBP.

Tony G verabschiedet sich von PartyPoker

Mit dem weltbekannten Litauer verliert PartyPoker den wohl prominentesten Sponsorpartner im Team. Tony G.bedankt sich für drei schöne Jahre und die gute Zusammenarbeit. In Zukunft will sich der vermögende Hauptanteilseigner von pokernews.com auf seine Sportwettenseite konzentrieren. Sein Engagement für das Basketballteam aus Litauen bleibt ebenso erhalten wie seine Leidenschaft für das Pokerspiel. An den Tischen bleibt der selbstbewusste Trashtalker also den Pokerfans erhalten.