Ein Ausflug mit seinem Kumpel Antonio Esfandiari endete für den Unabomber schmerzhaft. Eine Spritztour auf einem Quadbike endete für Laak an einem Baum. Neben einem schweren Bluterguss am Auge brach sich der Pokerspieler sieben Knochen und wurde im Krankenhaus mit Nadel und Faden wieder zusammengeflickt.

Über Twitter gab es eine eher gruselige Momentaufnahme … teilweise wird man an Rocky erinnert … allerdings fehlt dann doch einiges an Muskelmasse 🙂

laak