Der große Gewinner des Cashgame-Marathons ist David –Viffer- Peat und der Deutsche Pro Simon Münz hatten einen rabenschwarzen Tag.

Münz übernahm den Platz von Luke Schwartz und lief in mehrere Colddecks. Mit 25,000 Pfund Verlust räumte er schließlich den Stuhl für Tony G. Nach 48 Stunden wurde dann abgerechnet und David Peat konnte einen Gewinn von £147.275 eintüten. Dieser Gewinn wurde u.a. von Roland de Wolfe gesponsort … er verlor £60,000

 

viffer