Neteller gab bekannt, dass ab sofort keine Transaktionen für US-Kunden auf Konten von Online-Casinos vorgenommen werden. Mit Citadel hat sich ein weiteres Unternehmen dem angeschlossen. Die Regierung setzt also Zeichen und für die US-Zocker brechen schwere Zeiten an. 
 
Pokerstars und Full-Tilt hatten die Poker-Fahnen bisher hochgehalten … werden jetzt aber vor starke Probleme gestellt. 60-75% der Geldtransaktionen liefen bisher über Neteller. Die großen Seiten müssen nun schnell Lösungen für die US-Spielergemeinde suchen, finden , präsentieren. 
 
Es gibt zwar noch Alternativen (Instadebit, Click2Pay, Money Transfer, Payspark und ePassporte) …aber für wie lange? 
 
Ein weiterer schwarzer Tag für unser Hobby.