Der 20jährige Pokerpro aus Kanada stellt sich in seinem Blog die Frage die jeden Pokerspieler irgendwann quält: Kann man mehr erreichen und ist dies ein ausreichender Lebensinhalt?

McDonald hat seine Zweifel und überlegt deshalb das Pokern an den Nagel zu hängen. Der EPT-Dortmund Gewinner konnte in den Turnieren mehr als $2,6 Millionen gewinnen, hat also ideale Voraussetzungen für einen Start in’s Berufsleben J

Ob man sich als junger Millionär mit einem Job tatsächlich weniger isoliert fühlt …. Hmmm das wäre für die Masse an Hobbyspielern immerhin ein gutes Zeichen *g*