marvinNach zweieinhalb Jahren endet die Zusammenarbeit zwischen Rettenmaier und PartyPoker. Damit ist einer der erfolgreichsten deutschen Pokerspieler aktuell ohne Sponsorenvertrag.

Der Vertrag war befristet und wurde ohne Angabe von Gründen vom Anbieter nicht verlängert. Vermutlich ist dies dem allgemeinen Trend in Sachen „Einsparungen“ geschuldet. Die Pressestellen sprechen natürlich eher von einer Refokussierung in Richtung US-Markt. An fehlendem Erfolg des Turnierexperten kann es auf alle Fälle nicht liegen. Während der Vertragszeit konnte Rettenmaier u.a. zwei WPT-Events hintereinander für sich entscheiden. Präsentierte das Logo von PartyPoker damit nicht nur an den Tischen, sondern auch vor den TV-Kameras. Er sammelte insgesamt mehr als 4 Millionen an Preisgeld ein und wird sich auch ohne Sponsorenvertrag über Wasser halten können. Der Pro trug bereits das Logo von Titan Poker, welches Logo wird sein Outfit künftig zieren? Vielleicht hat Jägermeister schon angefragt? 🙂