Jake Cody wird Vater. In einem Interview hat sich Cody als werdender Vater geoutet. Der erste Schock ist demnach verdaut und der Triple-Crown-Sieger freut sich auf das Abenteuer. Seine Freundin Alex wird im Mai 2014 entbinden, für einige Pokerturniere ist also noch Zeit.


Trojaner-Aktion bei der EPT Barcelona?

Einige Spieler der EPT meldeten Einbrüche in die Hotelzimmer und die Laptops verschwanden für einige Zeit. Zwar tauchten diese wieder auf, allerdings haben die Anwender nun die Befürchtung einen Trojaner zu beherbergen. Ein solcher Trojaner könnte künftige Online-Partien teuer machen, wenn nämlich der Gegner durch die Schadsoftware in der Lage ist, die sämtliche Holecards am Tisch zu sehen. Die Verantwortlichen des Hotel Arts versuchen die Vorfälle herunterzuspielen, allein mit Paranoia sind die Meldungen der Spieler aber auch nicht erklärt. Hotel und EPT-Verantwortliche recherchieren deshalb die Ereignisse. Sicherheitshalber sollten die Spieler die PC neu aufsetzen.


Tom Marchese unterschreibt bei Ultimate Poker.

Der Pionier in Sachen (legales) US-Online-Poker hat mit Marchese einen weiteren Profi unter Vertrag genommen. Marchese trifft im Team auf Jason Somerville, Brent Hanks, Phil Collins, Jonathan Little und Antonio Esfandiari.

Nach dem letzten Softwareupdate konnte der Anbieter bereits einen Kundenzuwachs verzeichnen, zurzeit sind lt. Pokerscout ca. 200 Spieler durchschnittlich aktiv.


PartyPoker mit neuem Client. Während Ultimate Poker mit Updates langsam in Sachen Features zu den Mitbewerbern aufschließt, geht PartyPoker mit dem neuen Update neue Wege. Der Anbieter hat bereits mit den letzten Geschäftsentscheidungen den Freizeitspielern den Vorzug gegeben und für die Grinder eher unpopuläre Entscheidungen getroffen (Trennung Spielerpool, Kürzung der Vielspieler-Boni). Mit der neuen Software wird diese Politik weitergeführt. Neue Farben und Designs gehören ebenso dazu wie neue Features für die Lobby. Durch die „1-Click-Lobby“ soll die Spielauswahl für Anfänger vereinfacht werden. Die Quick-Seat-Option nimmt weitere Entscheidungen ab. Stand bisher lediglich der mögliche Geldgewinn im Vordergrund bietet PartyPoker ab jetzt auch Missionen und Achievements als Anreiz. Ob diese – bei regulären Computerspielen – Option den Pokerspieler anspricht muss man abwarten, darf aber gerne angezweifelt werden.

Die Software ist für PC, Mac, Android und iOS verfügbar.  Damit kann sich jeder ein eigenes Bild inklusive Meinung machen.