Tatjana Pasalic legt sich fest. Seit Jahren ist Tatjana ein Blickfang in der Pokerwelt und neben Liv Boeree wohl die Vorzeigefrau schlechthin. Für alle hoffenden Poker-Nerds enden nun allerdings die Träume, Tatjana hat den Heiratsantrag des langjährigen Freundes McLean Karr angenommen. Damit hat der Pokerzirkus nun eine heiße Verlobte an den Tischen 🙂

 

Sheldon Adelson vs. Poker Players Alliance. Der schwerreiche und vergreiste Kasinobesitzer macht weiter Stimmung gegen Online-Poker. Via Facebook weist er sehr populistisch auf mögliche Gefahren für Kinder hin. Damit versucht er Eltern, durch Schürung von Ängsten zu manipulieren. Die Poker Players Alliance reagierte prompt und wies daraufhin, dass die Online-Anbieter die Kunden bei den 20-jährigen Erwachsenen suchen und finden. Kinder, die mit der Kreditkarte der Eltern Haus und Hof verspielen, gehörten demnach in das Reich der Fabeln.

 

PokerStars ermittelt „Zeitschinder“. Wenn die Bubblephase in den Turnieren beginnt, zieht sich das Spiel wie Kaugummi. Das ist allen Spielern klar und aus taktischen Gründen nachvollziehbar. Insgesamt ist das Thema „Zeitspiel“ (Stalling) bei PokerStars aber verpönt. In den Geschäftsbedingungen wird darauf hingewiesen, dass Spieler die – auch bei leichten Entscheidungen – ständig die Timebank ausnutzen gegen die Etikette verstoßen und nach Ermahnung hinsichtlich des Multitablings eingeschränkt werden können. Das dies nicht nur eine Floskel in den AGB ist, hat nun ein Spieler mit dem Nick „PS ICANTSNG“ erfahren. Er wurde von Stars angemailt und auf sein Fehlverhalten hingewiesen. Kurioserweise hat der Spieler den Supernova-Elite Status und gehört mit einem sechststelligen Rake-Betrag sicher zu den Top-Kunden des Anbieters. Gleiches Recht für alle! Auch wenn es vielleicht kleinkariert scheint, konsequent ist die Umsetzung durch den Marktführer auf alle Fälle.

 

PCA-Gossip Teil 1. Die Pokeraction, das Wetter und die lockere Atmosphäre führen bei der PCA immer zu skurilen bzw. außergewöhnlichen Situationen. Einige Spieler aus Tschechien haben den Bogen allerdings überspannt. Bei einer Feier hat ein Spieler ein TV-Gerät in die Badewanne geworfen und andere sollen sich an den Zimmerbalkon gehängt haben. Das Hotelmanagement informierte die Polizei, neben Bußgeldern von $6,000 mussten die Partylöwen die Reisepässe abgeben und es erfolgte auch ein Ausschluss vom Turnier.

 

PCA-Gossip Teil 2. Fredy Torres hat während des Bahamas-Aufenthaltes eine verrückte Wette abgeschlossen und gewonnen. Der Team PokerStars Online Pro sprang in das Haifischbecken des Atlantis Resorts und versuchte dann eilig und unversehrt wieder rauszukommen. Der Kolumbianer schaffte das Kunststück (die Ammenhaie wirkten eher desinteressiert) und durfte sich über den Wetteinsatz freuen: $1,000! Sensationell. Hat der Grinder das Geld nötig oder war es lediglich eine (evtl. sogar gut bezahlte) Promo-Aktion für die zeitgleich stattfindenden Dreharbeiten zur TV-Show „$1 Million Shark Cage)?