Am Rande der WSOP. Diebe im Rio-Hotel nutzten die Anwesenheit der Pokerspieler, um auf Beutezug zu gehen. Über die sozialen Netzwerke meldeten sich mehrere Spieler zum Thema. Notebooks fehlten und Man Nguyen wurden 35,000 Dollar gestohlen. Wenn man den Gerüchten glauben schenkt, werden die Ermittlungen erschwert, da im Hotel zwar die Fahrstühle per Kamera überwacht werden, die Flure jedoch nicht.


Nochmal WSOP. Markierte Karten an den Spieltischen? Peter Jetten fand im $1k Omaha-Event eine markierte Spielkarte. Lt. Aussage des Spielers wies der Pik-König eine Besonderheit auf der Rückseite auf. Das Deck wurde ausgetauscht und die Verantwortlichen haben nun zu klären, ob ein Spieler diese Markierung anbrachte oder ob es ein Fabrikationsfehler war.


10 Millionen VPP. Mit Randy Lew (nanonoko) hat ein weiterer Spieler auf PokerStars 10 Millionen VPP erspielt und damit ein Lifetime-Badge am Spielertisch redlich verdient. Der Hardcoregrinder ist damit der vierte Spieler, der diese Auszeichnung zur Schau stellen kann. Als Dankeschön für den treuen Kunden spendiert Stars übrigens eine Reise inklusive Unterkunft, Verpflegung und Taschengeld. Lew darf sich das Urlaubsziel frei wählen.


Tony G im EU-Parlament. Der Litauer hat es tatsächlich geschafft und sich einen der 766 Plätze im EU-Parlament gesichert. Der bekannte Pokerspieler und Millionär (sein Vermögen wird auf ca. 25 Millionen Euro geschätzt) ist für die liberale Partei auf Listenplatz 2 angetreten und darf sich nun politisch engagieren. Wenn sich der 40-Jährige dort so durchsetzt wie am Pokertisch, sind einige spannende Debatten zu erwarten.


Sorel Mizzi gewinnt die Schwimmwette. Der Pokerspieler hat es tatsächlich geschafft. Seine Wettgegner dokumentierten den Kampf gegen Wetter, Strömung und Erschöpfung aus dem begleitenden Boot und sahen buchstäblich ihre Felle davonschwimmen. Nach der halben Distanz schien Mizzi die Wette zu verlieren, er kam kaum gegen die Strömung voran und musste sich schier durch die Wellen beißen. Nach mehr als drei Stunden erreichte er die Insel und durfte stolz die 50,000 Dollar Wetteinsatz kassieren. Von dieser Summe spendet Mizzi immerhin 10% für einen guten Zweck.


Mike Matusow zur Verfilmung seiner Biografie. In einem Interview äußerte sich der 46-Jährige zum Thema. Die Chancen auf Realisierung des Filmprojekts stehen demnach bei 50% und als Hauptdarsteller ist Nicolas Cage im Gespräch. Dieser habe grundsätzliches Interesse bekundet. Matusow hätte auch nichts dagegen, wenn anstatt des Films eine Serie konzipiert wird, hier verspräche er sich höhere Einnahmen. Insgesamt hält der Pro eine Umsetzung des Projekts allerdings für eine gute Gelegenheit das Interesse am Pokerspiel zu wecken.


Cantu vs. Lisandro. Abseits der WSOP-Tische sind Brandon Cantu und Jeff Lisandro aneinandergeraten und es kam zu Handgreiflichkeiten. Augenzeugen berichteten, dass es um Schulden ginge und die zwei Spieler sich zuerst verbal angingen, um anschließend die Fäuste fliegen zu lassen. Die Security beendete die Rauferei schnell und außer einem zerrissenen T-Shirt gab es keine Schäden. In einem Interview spielte Lisandro die Angelegenheit runter, stichelte aber natürlich gegen Cantu. Dieser solle sich seiner Meinung nach auf Stakes die zu seiner Bankroll passen konzentrieren.