Bovada Poker mit eigener Speed-Variante. Full-Tilt-Poker erfand mit „Rush-Poker“ die das Hochgeschwindigkeitspokern und durch die Beliebtheit bei den Spielern wurde das Prinzip von den Mitbewerbern kopiert (u.a. Zoom-Poker bei PokerStars). Nun hat auch Bovada (ehemals Bodog) in der neuesten Softwareversion ein Angebot für die „Action-Junkies“. Dort wurde das Kind „Zone Poker“ genannt und bietet die gleiche Funktionalität wie bei den Mitbewerbern.

Full-Tilt-Poker kurz vor der Auszahlung? Nachdem sich über Monate kaum etwas rührte, scheinen die Zahlungen an die US-Kunden nun schon bald zu erfolgen. Zumindest haben – lt. 2+2 Pokerforum – die ersten US-Kunden eine Email vom Support erhalten die eine schnelle Zahlung (von einer Woche war die Rede) in Aussicht stellte. Jubel bricht allerdings noch nicht aus, aktuell ist nämlich noch unklar, ob es eine vollständige Auszahlung der Accounts geben wird oder vielleicht nur anteilige Beträge erstattet werden.

Die PokerStars‘ „Hall of Fame“ bekam Zuwachs. Anthony „TPirahna“ Pirone schafft es als 22. Spieler der in die Hall of Fame des Marktführers aufgenommen wurde. Damit befindet er sich in exclusiver Gesellschaft u.a. mit Bertrand Grospellier und Randy Lew. Für die Aufnahme in diesen Kreis muss man 5 Millionen VPPs erspielt haben.

Pirone schaffte diese Punktezahl durch über 3 Millionen Hände, in denen er 2 Millionen Gewinn machte. Der Anbieter profitierte natürlich ebenfalls von dem fleißigen Kunden -Pirone investierte durch seine Action 1 Million Dollar Rake. Pirone der auch als Coach tätig (Cardrunners) ist spielte die Hände übrigens überwiegend im Fix-Limit.

Der Pro wird im Rahmen eines Live-Events feierlich in die Hall of Fame aufgenommen und bekommt von Stars eine TAG-Heuer Uhr als Prämie. Natürlich genießen diese Spieler auch den besten Support und haben einen persönlichen Ansprechpartner.