codyDer 24jährige Pokerprofi aus England hatte sich vor einem Jahr mit einem Sponsorenvertrag an den Pokeranbieter gebunden.

Der Vertrag lief nun aus und wurde von den Beteiligten nicht verlängert. Der PKR Medienmanager Dan Grant bedankt sich in einer Stellungnahme für die gute Zusammenarbeit und natürlich wünscht man sich gegenseitig alles Gute. PKR hat mit Cody den bekanntesten Werbeträger im Team verloren und arbeitet künftig mit 4 Spielern im Team PKR (Vladimir Geshkenbein, Sofia Lövgren, Scott Shelley und Marc Bariller)

Der Triple-Crown-Sieger ist damit für andere Deals wieder verfügbar. Full-Tilt, PokerStars oder ivey.com dürfen über ein Angebot nachdenken 🙂